Evolution Technologies GmbH - Prototypen und Anlagenbau
UNTERNEHMEN LEISTUNGEN IMPRESSUM DATENSCHUTZ
Anlagenbau Prototypenbau Softwareentwicklung Serienproduktion Projektplanung Prüfungen

Leistungen » Anlagenbau

Die hier gezeigten Anlagen sind, wie auf der Startseite bereits erwähnt auf Kundenwunsch, teils bei uns komplett oder auch in Zusammenarbeit mit anderen Firmen entstanden.

Teststand für Mikro-Fuel-Processing-Komponenten und -Systeme (kW-Bereich)

Anlagensteuerung Vernetzte Prozessüberwachung von 92 Messstellen mit Aufzeichnung auf Festplatte. Die Wertebereiche, Skalierungen und Bezeichnungen aller Messwerte können per einlesbarem Textfile zentral verändert werden.

Versuchsanlage mit Brennstoffzelle

Anlagensteuerung Versuchsanlage zum Fluidmanagement für ein DMFC-System. Zur Bedienung und Visualisierung der Anlage, wie auch zur Auswertung von Sondersensoren wurde eine spezielle per Ethernet ansteuerbare Elektronik und Benutzeroberfläche entwickelt.

Messroboter für eine Reinraumanwendung

Anlagensteuerung Der Messroboter dient der Analyse und Produktionsüberwachung von Wafern. Komponenten wurden von uns angefertigt, montiert und unter Reinraumbedingungen verdrahtet.

Lebensmittelproduktionsanlage

Lebensmittelproduktionsanlage Erweiterung einer Produktionsanlage. Zu sehen sind diverse Vorlagebehäter und zwei Reaktionsgefäße. Es wurden weiterhin u. a. drei zusätzliche Impellerpumpen und 30 pneumatisch angetriebene Membranventile eingesetzt.

Transportable Mikroanlage

Transportable Mikroanlage Das Messsystem besteht aus einem temperierbaren Analyseteil, einem Embedded-Rechner mit einer eigens entwickelten Low-Power-Ansteuer- und Auswerteelektronik. Das Gerät ist akkubetrieben und beinhaltet Sensoren, Ventile und einen für die Anforderung speziell konstruierten Perfusor mit Mikroschrittantrieb.

Teststand für integrierte, µ-strukturierte Reaktorsysteme

Anlagensteuerung Aluminium-Versuchsrack mit Industrie PC und Touchscreen mit integrierter Signalkonditionierung zur Datenerfassung von Langzeit-Versuchsabläufen.

CNC- Fräsanlage

Anlagensteuerung Eigenbau einer Hochgeschwindigkeits Fräsanlage zur PC gesteuerten Bearbeitung von Aluminiumplatten mit einem Verfahrweg von max. 3 m x1 m x0,5 m.

Teststand PPC

Anlagensteuerung Teststand zur Validierung und Weiterentwicklung des patentierten PPC Systems. Die Anlage erlaubt, rechnergesteuert die Komponenten eines PPC Systems selbsttätig ohne Überwachung zu testen. Alle Prozessparameter werden online angezeigt und aufgezeichnet.

Hei▀prägeanlage

PC-gestützte Presse mit temperierbaren Plattenteilen.
Hei▀prägeanlage

Steuerschrank einer Anlage

Steuerschrank einer Anlage Die gesamte Bedienung erfolgt über zwei Touchpanels. Es sind insgesamt 104 digitale I/Os, 16 analoge Ein- und Ausgänge realisiert worden. Zwei Ventilinseln, Proporional- und Druckregelventile, drei 1,5 KW Frequenzumrichter und eine eigens entwickelte Leistungs- und Schutzschaltung wurden integriert.

Anlage zur Erzeugung von hochenergetischen elektrischen Impulsen

Anlage zur Erzeugung von hochenergetischen elektrischen Impulsen Diese Anlage erzeugt durch Entladungen bei Spannungen von maximal 2000 Volt Strompeaks von bis zu 15 000 Ampere.

Luftgelagerte Präzisionsfräse

Luftgelagerte Präzisionsfräse Prototyp einer Drei-Achsen-Fräse mit Luftlagern und Laserinterferometern zur Positionsermittlung.

Prototypanlage zur Immobilisierung von Hefe

Prototypanlage zur Immobilisierung von Hefe Prototypanlage zur Immobilisierung von Hefe.

Schaltschrank

Schaltschrank Schaltschrank mit Tableau und PC-Schnittstelle zur Eingabe der Versuchsparameter.

Anlagensteuerung

Anlagensteuerung

Das Ein- und Ausgangsteil der Steuerung ist modular aufgebaut. Die Gerätesoftware ist intuitiv und einfach zu bedienen. Weiterhin ist sie -selbstlernend !!!- und als Prozessleitsystem ausgeführt (geht über fünf Bildschirmseiten zuzüglich Popup Fenster).

Steuerung via Ethernet

Anlagensteuerung via Ethernet

Interface zur Steuerung von 24 Ventilen (12 V=), vier Schrittmotoren (Auflösung 1/8 Schritt), drei Heizpatronen (Schutzspannung), vier Piezopumpen und zehn Flexinol-Aktuatoren (je. 0,8 V/1A). Weiterhin werden drei PT-100-Sensoren ausgewertet.